Petra Kern

Was man als Kind geliebt hat, bleibt im Besitz des Herzens bis ins hohe Alter.

Khalil Gibran

Von klein auf in der väterlichen Galerie G am Heidelberger Neckarufer quasi zu Hause, gehört die Kunst zu meinem Leben wie das tägliche Brot. Mit erlesener Jagd- und Tierkunst erlangte die von meinem Vater 1967 eröffnete Galerie innerhalb kurzer Zeit internationales Ansehen und ein weltweites Alleinstellungsmerkmal.

Und ich war immer mittendrin! Im Jahr 1998 habe ich die Galerie vollständig übernommen. Bis dahin hatte ich längst schon die Genres Zeitgenössische Kunst, Plastik sowie Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts in unser erfreulicherweise viel beachtetes Galerieprogramm integriert. Ab 1999 waren wir regelmäßig auf Messen im In- und Ausland vertreten. Im Grazer Kongress, der Wiener Hofburg und der Salzburger Residenz erlangten wir mit unserer Sammlung von Werken von Norbertine von Bresslern-Roth zusätzlich hohe Aufmerksamkeit, ebenso wie mit unserer im Jahr 2002 durchgeführten Ausstellung „Neue Sachlichkeit“ mit über 80 grafischen Werken - aus eigenem Bestand - von elf Künstlern sowie mit unseren Beteiligungen bei Kunstmessen u. a. im Schwetzinger Schloss, bei der Art Karlsruhe, in Wiesbaden, München und Düsseldorf.

45 Jahre nach Gründung ging es darum, sich den Herausforderungen des Kunsthandels im 21. Jahrhundert zu stellen. Ich habe das Ladengeschäft geschlossen, um meine Arbeit, insbesondere durch keine festgeschriebenen Öffnungszeiten, ganz den Bedürfnissen meiner Kunden anpassen zu können. 

Mit Kunst – Kompetenz – Petra Kern zeigten wir ab sofort digitale Präsenz, denn der persönliche Kontakt, intensive Beratung und zuverlässige Betreuung der Kunden stehen nur scheinbar im Widerspruch zum Online-Kunsthandel. Bei uns bietet er die ideale Voraussetzung für mehr Kundennähe und kreativen Freiraum. Darüber hinaus nahmen wir verstärkt an Messen teil und etablierten die beliebte kleine und feine Veranstaltung „Entre Nous“ für ausgesuchte Kunstliebhaber. Das Wichtigste jedoch: Wir schafften Zeit und Raum für Kundenbesuche im In- und Ausland, um diese in ihren privaten oder geschäftlichen Räumlichkeiten optimal beraten und passende Werke „am realen Ort“ vorführen zu können – und stellten fest: Wir bieten damit einen perfekten Service in dieser „Zeit ohne Zeit“.

Was man als Kind geliebt hat, bleibt im

Besitz des Herzens bis ins hohe Alter.

                                                                                                       Khalil Gibran