Ossola, Raffaello

Maler und Grafiker, *1954 in Locarno (Schweiz)

Raffaello Ossola ist 1954 in Locarno (Schweiz) geboren. Seit 1990 lebt und arbeitet er in Como. Er schliesst die Kunstschule in Lugano mit Diplom ab und widmet sich seinem Beruf als Werbefachmann, ohne aber die Malerei zu vernachlässigen. Seine Forschung bringt ihn über das ausführliche Studium der Figuren zur informalen Genremalerei (1. Persönliche Ausstellung in Lugano in der Galleria „Centro Design“ fand 1978 statt.). 1990 erfährt seine Malkunst eine Wandelung, die im Gegensatz zu seiner ersten Periode, die Notwendigkeit existenzieller Antworten mit Hilfe seiner Bilder ausdrückt. Natur und Selbstbeobachtung führen über die offensichtliche Form hinaus und machen die Essenz deutlich: Gedächtnis, zurückliegende Erinnerungen, Vergangenheit und Zukunft, die sich verknüpfen, um in der Gegenwart authentische Gefühle wiederzufinden, universeller zeitloser Ausdruck, der typisch für die menschliche Existenz ist, die über die Natur ausgedrückt wird.


Titel / Bezeichnung
Antitesi, 2005
Galerie-Programm
zeitgenössische Kunst
Kunstwerk
Acrylgemälde
Technik
Acryl auf Leinwand
Maße
120 x 100 cm
Interesse?
Titel / Bezeichnung
paesaggio 2
Galerie-Programm
zeitgenössische Kunst
Kunstwerk
Acrylgemälde
Technik
Acryl auf Holz
Maße
29 x 62 cm
Interesse?