« zurück zur Übersicht
Markus Magenheim bei Kunst Kompetenz Petra Kern 2

Markus Magenheim

Maler, *1972 in Stuttgart


Vita

• 1998 - 2002

Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart in den Fächern Malerei und Freie Illustration

• 2002 - 2010

Einzelausstellungen in Stuttgart, Pforzheim, Konstanz und in der Schweiz

• 2010 - 2012 Wiederaufnahme des Studiums mit Abschluss an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe.

Letzte Ausstellungen / Latest exhibitions:

- September 2018: Einzelausstellung im Wormser Kulturzentrum / Solo Show at the Art Center Worms / Southern Germany

- Oktober 2019: ARTLAB MUNICH / Galerie Benjamin Eck

- November 2019: BBK Mannheim / Lichtmeile

- März-Mai 2020: Gemeinschaftsausstellung "Zusammen" in der Vergolderei Müller in Kelkheim

- Lebt und arbeitet nahe Heidelberg, Süddeutschland

Über den Künstler

Der Maler Markus Magenheim genoß seine Ausbildung an der freien Kunstschulde in Stuttgart und der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe. Ihn zeichnen insbesondere seine figürlichen Werke in Aquarell aus, für die er ausnahmslos die Farbe Caput - mortuum verwendet. Schonungslos, klar und detailgenau erleben wir die von ihm gemalten Personen reduziert auf ihre wesentlichen Körperteile, die aus Künstlerperspektive inneren Ausdruck uneingeschränkt wiederspiegeln.

Markus Magenheim studierte Kunst in Stuttgart und Karlsruhe. Für seine figurativen Arbeiten verwendet er Aquarellfarbe und dabei ausschließlich die Farbe „Caput Mortuum“.

Caput Mortuum:

Ist besonders feinpulvriges rotes Eisen-III-oxid, dem farblich eine Sonderstellung zukommt. Es wird als Pigment verwendet, wobei die Herkunft einmal aus der Natur und zum anderen synthetisch sein kann.

Der etwas merkwürdige Name entstammt wohl dem Allchemistenlabor vergangener Zeiten. Die Bedeutung des Namens ist: "Totenkopf". Beim Abrösten von Pyrit/ Markasit zwecks Herstellung von Schwefelsäure benötigte man eine sehr hohe Temperatur. Und der zurückgebliebene trockene Rückstand war Eisen-III-oxid, allerdings in sehr feiner bläulich-violetter Form. Die heutige Herstellung dieses bläulichen Pigments ist anders, aber der Name ist von früher geblieben.

Quellen:

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Caput-mortuum?lang=de

Max Doerner. Malmaterial und seine Verwendung im Bilde. 19.Aufl., 2001.

http://de.wikipedia.org/wiki/Caput_mortuum

http://kremer-pigmente.de/caput-mortuum.htm

Mit der Auswahl der Farbe wird die Intention des Künstlers unterstützt. Er fokussiert sich in seiner figurativen Malerei sehr gerne auf einzelne Körperteile dargestellten Personen, die Ausdrucksträger der inneren Befindlichkeit sind: Gesicht, Hände und andere Körperteile. Die Aufmerksamkeit des Betrachters rückt automatisch auf das, was sichtbar ist, genau das, was für den Künstler das Wesentliche des dargestellten Charakters wiedergibt. Dadurch kommen wir der abgebildeten Person sehr nah, fast zu nah mit dem, was wir sehen und spüren. Großartige feine Aquarellmalerei mit hohem Ausdruck, der definitiv Eindruck hinterlässt!


Werke

ONE MORE CUP OF COFFEE  2022
MEER   2022
THE EAGLE ANT THE UNICORN,  2021
DREAMER  2021
ABSENT MINDED   2021
NOTHING CAN STOP ME NOW   2020
NUMBER 19   2019
THE BEE   2019
INK II   2019
JUSTIN   2019
INK   2019
THE TAKING OF CHRIST  2019
MAN SITTING UNDER A TREE  2019
TIRED   2018
TUBE ENCOUNTER  2019
BANG   2018
ONE MORE CUP OF COFFEE  2022

left

right

ONE MORE CUP OF COFFEE 2022

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 140 x 98 cm

Ich habe Interesse »
Meer  2022

left

right

MEER 2022

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 101 x 154 cm

Ich habe Interesse »

left

right

THE EAGLE ANT THE UNICORN, 2021

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 80 x 110 cm

Ich habe Interesse »
DREAMER  2021

left

right

DREAMER 2021

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 80 x 110 cm

Ich habe Interesse »
ABSENT MINDED   2021

left

right

ABSENT MINDED 2021

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 76 x 106 cm

Ich habe Interesse »
NOTHING CAN STOP ME NOW   2020

left

right

NOTHING CAN STOP ME NOW 2020

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 55 x 76 cm, gerahmt

Ich habe Interesse »
NUMBER 19   2019

left

right

NUMBER 19 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 80 x 60 cm, gerahmt

Ich habe Interesse »
THE BEE   2019

left

right

THE BEE 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 35 x 50 cm

Ich habe Interesse »
INK II  2019

left

right

INK II 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 40 x 100 cm

Ich habe Interesse »
JUSTIN   2019

left

right

JUSTIN 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 65 x 50 cm

Ich habe Interesse »
INK  2019

left

right

INK 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 70 x 50 cm

Ich habe Interesse »
THE TAKING OF CHRIST  2019

left

right

THE TAKING OF CHRIST 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 80 x 60 cm

Ich habe Interesse »
MAN SITTING UNDER A TREE  2019

left

right

MAN SITTING UNDER A TREE 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 50 x 60 cm

Ich habe Interesse »
TIRED   2018

left

right

TIRED 2018

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 70 x 50 cm

Ich habe Interesse »
TUBE ENCOUNTER  2019

left

right

TUBE ENCOUNTER 2019

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 80 x 60 cm

Ich habe Interesse »
BANG   2018

left

right

BANG 2018

Galerie-Programm zeitgenössische Kunst

Kunstwerk Gemälde

Technik Aquarell

Maße 60 x 80 cm

Ich habe Interesse »